Donnerstag, 11. März 2010

Florence and the Machine.

Songtipp:

10 März 2010.

Fast rechtzeitig konnte ich von der Arbeit los.
Erwischte den Zug knapp...und fuhr dann mit ihm Richtung Zürich.
Da wartete schon meine Liebste auf mich.

Ich, natürlich völlig überzeugt davon wie wir zum Konzertsaal kommen, sage wos lang geht…mit Betonung auf LANG GEHT! Natürlich völlig falsche Richtung, falsches Tram, was zur Folge hatte, das wir dann erst 20min nach Türöffnung ankamen. Die Befürchtung nicht mehr weit nach vorne zu können, erfüllten sich zum Glück nicht.
Wir standen in der ersten Reihe auf der Seite, mit perfekter Sicht:)

Mit 20min Verspätung tauchten dann ein paar Männer und eine Frau auf.
Wir, nicht wirklich sicher, ob das nun Vorband oder schon Florence and the Machine, freuten uns über tolle Stimme und schöne Songs....bis dann klar war, nur Vorband. AH :)

Dann wieder eine Stunde Pause (warum um Himmels Willen muss das immer so lange dauern zwischen Vorband und Hauptact?!). Als wir schon fast umkippten vor Müdigkeit ging die ONLY STUFF Türe auf, und 3 Herren und eine kleine Dame im Lederkleid und silbrigen hochhackigen Schuhen tratten auf die Bühne.
Wir beide: Bitte lass das nicht die Sängerin sein!!!…war sie dann auch Gott sei Dank nicht. Aber bald war sie da, Florence..in einem hauchdünnen schwarzen Kleid, oder eher so ein Lumpen…an den Füssen schwarze Ballerinas, die sie dann beim 2ten Song schon nicht mehr brauchte. Kein Wunder, so viel wie sie durch die Gegend hüpfte (die Bühne war aber beschränkt gross…deshalb wich sie ab und zu auch auf die Boxen aus).
Die Stimmung war super…sie selber war davon sichtlich überrascht. Sie lachte und weinte fast vor Rührung, wie viele Leute ihr da aus der Schweiz zujubelten.
Es war schön zu sehen, das die sonst so richtig abgedrehte Künstlerin doch richtig Menschlich war (Bemerkung: Ich liebe ihre abgedrehte Seite!). Aber ihr Mädchenlachen war einfach Zucker.

Ihre Ausstrahlung war so stark, das sie es sogar hinbrachte das wir mitsprangen, als sie das Publikum dazu aufforderte:)
All ihre tollen Songs präsentierte sie uns und ich freute mich unglaublich als bei der Zugabe dann auch mein Favourite You got the love kam. Wunderbar.

Ein klarer Tipp: Lasst euch die Band nicht entgehen!!!
Nächste Chance sie zu sehen:
Gurten Openair 2010 (für Schweizer) & Southside (für Deutsche & sehr begeisterte Schweizer).

Nun noch ein Wunsch, bitte schenkt mir dies Shirt:)

Oder sagt mir wooher ich so eins bekomme!!! :)))))



Und alle, die ein wenig Live-Atmosphäre sehen wollen, hier 2 von meiner Freundin aufgenommene Videos *thanks a lot baby*.







Danke für die wundervoll Musig & danke fürs mich as Konzert mitneh Baby <3

Kommentare:

  1. oooooooooh äääääääffi wunderbare pooost!!! fash so toll wie s konzert selber. :D liebe diiiiiiich :D

    AntwortenLöschen
  2. <3
    bald bald widr gääääääääll:)????
    liebe dich auuuuuuuu

    AntwortenLöschen
  3. ja bald äffi :D aber zersht muessi go abwäshe :D

    AntwortenLöschen