Donnerstag, 18. Februar 2010

Gefühlsausbrüche.

Manchmal, hab ich so Gefühlsausbrüche,
die mich für Sekunden so glücklich machen,
das ich die ganze Welt umarmen könnte.

Wie zum Beispiel letzte Woche, als mir einfiel,
das ich ja meine Lehrabschlussprüfung bestanden habe.
Und dann überkommt mich ein solches Glücksgefühl,
das ich am liebsten alle Umarmen möchte.

Oder ich steh in der Küche und merke,
hey! diese wohnung gehört mir und meinem engel,
und sie ist einfach wundervoll! dann möchte ich am liebsten
durch die wohnung tanzen und laut lachen und singen.

Ich bin am arbeiten und merke,
hey, da ist was, das kannst du besser als andere!
Dann platze ich fast vor stolz und möcht es allen verkünden.
(und nein nicht weil ich pralen möchte,
sondern weil ich auch mal was kann, und nicht alles schlecht ist).



Kommentare:

  1. diese gefühlsausbrüche kenne ich auch! warum nicht, wir können doch alle auf etwas bestimmtes stolz sein, was wir z.b. erreicht haben oder auch können.....
    die glücksmomente seien uns somit mehr als gegönnt, finde ich! ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Seit einem halben jahr kann ich sagen ,dass ich weiß ,wovon ihr gerade sprecht. Vor diesem halben Jahr war ich stark depressiv und ich wusste hatte ättliche Sachen ausprobiert.Ich hatte mal eine Weile Pillen vom Doktor genommen, hatte dann aber starke Physische Nebenwirkungen gehabt. Ebenso probierte ich es mit Hypnose ,was leider immer ca nur eine Woche gewirkt hat.
    Ich habe eine Technik gefunden,die mir weiter half.
    Nennt sich Sedona Methode. Ich habe mir meiner Depressionsgefühle jedes mal bewusst gemacht,wenn die auftraten ,die 4 Fragen der Sedona Methode gestellt und mit ja oder nein beantwortet. Und somit habe ich meine Zustände nach und nach aufgelöst .
    Kann ich nur jedem empfehlen.
    Hier ist ein Artikel zur Methode ,wenn es euch interessiert: http://www.kikidan.com/artikel/die-sedona-methode.html
    Und jetzt kann mich genauso über alle Dinge in meinem Leben freuen ,wie ihr.
    :)

    AntwortenLöschen